Body Double

Wir befinden uns im Hollywood der 1980er-Jahre und begleiten den erfolglosen Schauspieler James Scully in die Porno-Unterwelt, während er den Mord an der Schönheit untersucht, der er nachstellte. Nach dem Erfolg von «Scarface» spaltete Brian De Palma die Kritiker mit diesem erotischen Neo-Noir-Thriller, der eine direkte Hommage an «Das Fenster zum Hof» und «Vertigo» darstellt. Der Film wurde zu einem Kultklassiker, inspirierte aber auch einen filmischen Serienmörder – Patrick Bateman («American Psycho») schaute «Body Double» 37 Mal.

USA 1984
114 Min, ov/de, digital
Regie: Brian De Palma