Newsletter 07.02.2019

Liebe Freunde und Freundinnen des Kino Nische.

Demnächst im Kino

Merci pour le chocolat

Hitchcocks treuester französischer Anhänger Claude Chabrol hat eines seiner letzten Mini-Meisterwerke in der Westschweiz gedreht – in der Villa, die David Bowie einst besass. Die Katz- und Mausspiele der Schokoladenerbin Mika Müller (Isabelle Huppert) und ihres klaviervirtuosen Ehemanns (Jacques Dutronc) erinnern vor allem an «Verdacht». Das Ergebnis ist laut Variety «eine köstliche Mischung aus Perversität, Verspieltheit und tödlicher Leidenschaft, die sich unter der ruhigen, geldgeilen Oberfläche der Schweizer Bourgeoisie verbirgt.»

zum Film

Programm November 2021
«Old School – 35mm Filme»

 

Mit dem Start der Kinosaison ist die Nische stolze Besitzerin eines «neuen» 35mm-Projektors. Das Gegenteil von digital: viele kleine Bildchen auf über 1.5km Filmstreifen, schön aufgerollt auf antiken Filmrollen und wenn der Film läuft, knattert es romantisch.

Aus einem ähnlichen Jahrzehnt wie der Projektor, stammen auch unsere Monatsfilme: Perlen der 50er- und 60er-Jahre – von Hollywood über Flüchtlingsdrama zur Dürrenmatt-Verfilmung – Filme, bei denen unsere Eltern oder Grosseltern heimlich im Kino knutschten.

So 07. November 2021 • 19:30 Uhr

Roman Holiday

So 14. November 2021 • 19:30 Uhr

Der 10. Mai

So 21. November 2021 • 19:30 Uhr

Sunset Boulevard

So 28. November 2021 • 19:30 Uhr

Grieche sucht Griechin

zum Programm