Newsletter 21.01.2021

Liebe Freunde und Freundinnen des Kino Nische.

Demnächst im Kino

Wie der Wind sich hebt

Miyazaki mischt visuell spektakulär die Biografie des Flugzeugingenieurs Jiro Horikoshi, der im Japan der 20er- und 30er-Jahre um seine Integrität kämpft, mit Elementen seines eigenen Lebens. Seiner Kurzsichtigkeit wegen kommt für Jiro eine Karriere als Pilot nicht in Frage. Trotzdem bleibt er besessen von Flugzeugen. In seinen von lebenden Bomben und monströsen Zeppelinen heimgesuchten Träumen, untermalt von menschlichen Soundeffekten die sich in Erdbeben und Maschinengeräusche einschleichen, zeichnet sich bereits früh ab, dass er ohne die Rüstungsindustrie keine schönen Flugzeuge bauen wird. Doch ähnlich wie Nolan’s «Oppenheimer» ist auch Jiro machtlos gegen seinen kreativen Trieb. Miyazaki bringt seinem Protagonisten zwar Sympathie entgegen, erteilt ihm aber keine Absolution.

zum Film

Programm Oktober 2023
«Frisch vom Index»

Filme verbieten ist die beste Werbung. Auch wenn es die Schweiz mit der Zensur meist nicht so genau nimmt wie der grosse Kanton im Norden, orientiert man sich hierzulande doch am Deutschen Index. Die Nische wirft ein Auge und diverse andere Körperteile auf unsere Lieblingsfilme, die in der nahen Vergangenheit vom diesem entfernt wurden. Von vergessenen Kung-Fu Perlen bis zu Splatter-Klassikern und Realismus-Horror «at it's best» ist alles dabei. Sogar eine Filmperle, die sich weiterhin in vielen Ländern auf der Verbotstafel befindet und die wir als Geschenk an unser genre-affines Publikum trotzdem zeigen – oder eben drum.

Achtung:

Fast alle Filme enthalten explizite Szenen starker Gewalt. Einige davon auch Vergewaltigung und sexuelle Gewalt gegen Frauen, Folter und Verstümmelung.

Alle Filme laufen bei uns in der ungeschnittenen Fassung.

So 01. Oktober 2023 • 19:30 Uhr

The Man From Hong Kong

So 08. Oktober 2023 • 19:30 Uhr

Eden Lake

So 15. Oktober 2023 • 19:30 Uhr

Ichi the Killer

So 22. Oktober 2023 • 00:00 Uhr

Re-Animator

So 29. Oktober 2023 • 00:00 Uhr

Story of Ricky

zum Programm