Newsletter 31.10.2020

Liebe Freunde und Freundinnen des Kino Nische.

Demnächst im Kino

Berlin Calling

Ickarus (Paul Kalkbrenner) ist DJ und Komponist auf dem Weg nach ganz oben. Gemeinsam mit seiner Freundin und Managerin Mathilde tourt er durch die Clubs der Welt und versetzt die Massen in Ekstase. Sein nächstes Album steht kurz vor der Veröffentlichung. Erfolg, Musik, Liebe – Ickarus scheint ein schnelles und beneidenswertes Leben zu führen. Doch schon bald wird ihm das eigene Tempo zu hoch und er gerät aus der Spur…

Der Film überzeugt mit seiner Magie uns vom Kinosessel mitten auf die Techno-Tanzfläche mitzunehmen.

zum Film

Programm Dezember 2020
«Kinder der Nacht»

Jeder kennt die unzähligen Eigenheiten, die fast jede Geschichte über Vampire begleiten. Ob der Holzpfahl durchs Herz, Knoblauch, Särge, Spiegel, Kreuze. Verwandlung in Tiere und Rauch oder Nebel, Lichtscheuheit oder der obligatorische Durst nach Blut. Die Geschichten, die erzählt werden, unterscheiden sich dafür umso mehr: Von schaurigen Gruselgeschichten über blutrünstige Monster mit langen Fangzähnen bis zur tragisch-schönen Liebesgeschichte.

 

 

Wir haben uns diesen Monat die etwas spezielleren Darstellungen von Vampirinnen herausgepickt. Keine Umhänge oder sich langsam öffnende Särge im mittelalterlichen Transsylvanien, dafür geheimnisvolle Frauen in den belebten Strassen auf der Suche nach potentieller Beute. Bereichert durch unser obligates Double Feature zum Jahresschluss: für Fans von Vampiren, Füssen und Robert Rodriguez.

 

 

So 06. Dezember 2020 • 19:30 Uhr

Let Me In

So 13. Dezember 2020 • 19:30 Uhr

A Girl walks home alone at night

So 20. Dezember 2020 • 19:00 Uhr

The Addiction

So 27. Dezember 2020 • 18:00 Uhr

Double Feature: Four Rooms / From Dusk till dawn

zum Programm