Programm

Bleib Treu!

Im Mai möchten wir dich für deine Treue belohnen: Nimm eine(n) Freund/Freundin mit in die Nische und zahle für euch zwei nur einen regulären Eintritt!

Moritz Bleibtreu, der 1971 geborene Schauspieler mit österreichischen Wurzeln, ist nicht nur im deutschsprachigen Raum ein bekanntes Gesicht. Aufgewachsen in einer Schauspielerfamilie, stand er schon als Kind vor der Kamera. Dies erklärt die lange Liste an Produktionen, in denen er mitwirkte und die zahlreichen Filmpreise, mit denen er bisher ausgezeichnet wurde. Erlebt Moritz Bleibtreu zu Beginn seiner Kinokarriere in “Luna Papa”, als kiffender Pizzalieferant im unerwarteten Überraschungserfolg “Lammbock”, als Kleinkrimineller in der deutsch-türkischen Feel-Good-Komödie “Soul Kitchen” von Fatih Akin, und als RAF-Terrorist Andreas Baader im kontrovers diskutierten “Der Baader Meinhof-Komplex”. Erlebt Moritz Bleibtreu als stets authentischen Schauspieler.

Programmation: Katrin Jud, Jakob Zschunke

So 06. Mai 2018 • 19:30 Uhr

Lammbock

Die zwei Kumpels Kai und Stefan betreiben einen als Pizzeria getarnten Cannabis-Kleinhandel namens Lammbock. Die Spezial-Beilage der beliebten „Pizza Gourmet“ wird von ihnen selbst angebaut. Als Blattläuse die neue Ernte bedrohen, tritt der verdeckt ermittelnde Drogenfahnder Achim auf den Plan. Der vermeintliche Retter steckt schon zu tief in der Geschichte, als die Sache auffliegt und das Unheil seinen Lauf nimmt…Deutsche Kult-Kifferkomödie mit absurd-komischen Dialogen, skurillen Figuren und einem Moritz Bleibtreu in Hochform.

D 2001
90 Min, de, 35mm
Regie: Christian Zübert
nach
oben

So 06. Mai 2018 • 19:30 Uhr

Vorfilm Vigia

So 13. Mai 2018 • 19:30 Uhr

Luna Papa

Irrwitziges Familiendrama und Roadmovie in wilden Bildern à la Kusturica. Das Auto voller Hühner machen sich ein zorniger Vater und sein geistig verwirrter Sohn zusammen mit der schwangeren Tochter auf die Reise durch eine surreale Landschaft voller Abenteuer, um ihre verlorene Ehre wieder herzustellen. Der Kindsvater soll dazu einfach zur Heirat gezwungen werden.

RU/AT/CH/D 1999
109 Min, ru/de, digital
Regie: Bachtijor Chudoinasarow
nach
oben

So 20. Mai 2018 • 19:30 Uhr

Der Baader Meinhof Komplex

Der Film schildert die Anfänge der linksextremistischen Terrorgruppe RAF (Rote Armee Fraktion), die in den späten 60er-Jahren unter anderem von den Studenten Andreas Baader, Gudrun Ensslin und der Journalistin Ulrike Meinhof gegründet wird. Sie kämpfen blutig und ohne Gefangene zu machen im Zuge des schwellenden Studentenprotests und der Medienhetze gegen eine deutsche Führungselite, welche die Politik der USA in Zeiten von Vietnamkrieg und Bürgerrechtsbewegung bedingungslos unterstützt.

D 2008
144 Min, de, digital
Regie: Uli Edel
nach
oben

So 27. Mai 2018 • 19:30 Uhr

Soul Kitchen

Der Deutschgrieche Zinos besitzt einen Imbiss, der zwar weder Millionen abwirft, noch Michelin-Sterne gewinnt, doch für die treue Kundschaft ein Ort der Begegnung ist. Als Zinos allerdings gesundheitliche Probleme bekommt, es privat nicht rund läuft und auch noch das Finanzamt vor der Tür steht, ziehen dunkle Wolken auf. Dann lernt Zinos zufällig den exzentrischen Küchenchef Shayn kennen und das “Soul Kitchen” entwickelt sich in kürzester Zeit zum Szenelokal. Doch Zinos hat die Rechnung ohne seine kriminelle Verwandtschaft gemacht. Gutes Essen, gute Dialoge und viel gute Musik!

D 2009
100 Min, de, digital
Regie: Fatih Akin
nach
oben