Programm

Neuseeland / New Zealand

Wenn man an Neuseeland denkt, kommen einem atemberaubende Berglandschaften, Kiwis, Schafe und Backpacker in den Sinn, weniger Neuseelands Filmlandschaft. Doch diese ist nicht minder beeindruckend: Schräger Humor, eine Horrorkomödie, eine herzerwärmende Coming of Age-Geschichte eines Maori-Jungen, eine Milieustudie, die unter die Haut geht; Filme von Regisseur:innen der beliebten Reisedestination überraschen und berühren. Ebenso vielseitig wie die Werke von Taika Waititi ist unser Programm im Mai. Wir freuen uns mit dir gemeinsam auf diese Reise.

Programmation: Frédéric Andres, Katrin Jud

So 01. Mai 2022 • 19:30 Uhr

Eagle vs Shark

Eine schräg-romantische Indie-Komödie, in der sich zwei unterschiedlich schrullige Aussenseiter näherkommen. Doch Jarrod scheint noch eine Mission zu haben und zwar die Rache an seinem Peiniger aus der Schulzeit.

NZ 2006
93 Min, ov/de, digital
Regie: Taika Waititi
nach
oben

So 01. Mai 2022 • 19:35 Uhr

D'Gschicht vom grüene Chäs

In einer einsamen Berghütte in den Schweizer Alpen lebt ein Bauer ein idyllisches Leben, bis in einer dunklen Nacht eine Ziege ein Kind gebärt, das nicht so aussieht, wie es aussehen sollte.

Schweiz 2020
4 Min, ch-de, digital
Regie: Noah Erni
nach
oben

So 08. Mai 2022 • 19:30 Uhr

Once Were Warriors

Einst waren die Māoris die Entdecker von Neuseeland, doch jetzt sind sie Fremde in ihrem eigenen Land. In diesem Gefühl der Ausgrenzung versucht eine Frau ihre Familie trotz der Gewalt ihres Mannes zusammenzuhalten.

NZ 1994
102 Min, ov / de fr, 35mm
Regie: Lee Tamahori
nach
oben

So 15. Mai 2022 • 19:30 Uhr

Boy

Der 11-jährige Boy ist ein grosser Michael Jackson-Fan. Als er seinen lange verschollenen Vater kennenlernt, ist er erst überglücklich. Bis er merkt, dass dieser wohl nicht zum Vater des Jahrhunderts gekürt werden wird. Lustig, aber auch traurig.

NZ 2010
90 Min, ov/eng, digital
Regie: Taika Waititi
nach
oben

So 22. Mai 2022 • 19:30 Uhr

Housebound

Die Kleinkriminelle Kylie kämpft in dieser Horrorkomödie mit harten Bandagen gegen die bösen Geister im Haunted House ihrer Mutter. Fliehen ist keine Option, da sie unter Hausarrest mit einer Fussfessel steht.

NZ 2014
109 Min, ov/de, digital
Regie: Gerard Johnstone
nach
oben

Di 31. Mai 2022 • 19:30 Uhr

FILMKONZERT // Berlin: Sinfonie der Grossstadt - live vertont von «We Stood Like Kings»

Die belgische Postrockband «We Stood Like Kings» vertonen in brachial-atmosphärischen Klängen Aufnahmen Berlins vor dem 2. Weltkrieg. Ein Augen- und Ohrenschmaus zum versinken.

CHF 25.- oder CHF 20.- (Mitglieder Verein Kino Nische, Kulturlegi, Radio Stadtfilter)

Deutschland 1927
64 Min, Stummfilm, live vertont, digital
Regie: Walther Ruttmann
nach
oben